Zubereitung

Wie wird Leinsamen verwendet und konsumiert?

Vor allem muss eine wesentliche Tatsache betont werden: Passiert Leinsamen den Verdauungstrakt als Ganzes, ist seine Wirkung absolut minimal, da die Magensäure die harte Schale der Leinsamen nicht durchdringen kann. Wenn er also im Ganzen verzehrt wird, sollte er min. 10 min (ab Siedepunkt) gekocht werden, um so auch die Cyanogenen Glykoside (Vorstufe der gebundenen Blausäure) zu deaktivieren.

Bei einer äußeren Anwendung wird empfohlen, die gekochten Leinsamen in einen Stoffbeutel zu geben und dann auf die zu behandelnde Stelle legen.



Jetzt aktuell

 

Leinsamen

ANSCHRIFT

Heinz Keller Futterspezialitäten GmbH
Eichenaustr. 6
CH-9470 Buchs SG

Lageplan/Google Maps

TELEFON / EMAIL

Tel. +41 81 756 04 56
Mob +41 79 270 33 10
Fax +41 81 740 51 95


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Donnerstag
09.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr

Freitag
09.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr